Extrema, 26, Ingolstadt

Ich bin hier ja als perverse Amateurin „Extrema“, aber auch privat als Nina unterwegs und diesmal möchte ich euch ein paar geile kostenloses Extrempornos von meinem ersten Userfick zeigen. Dafür habe ich mich extra in mein enges Latexoutfit gezwängt, nicht dass dies ein Problem für mich und meine schlank Figur wäre.

Ach kommt, etwas Selbstironie ist doch eine feine Sache.

Und mein Mehr an Weiblichkeit kommt ja auch gut an und bittet viele tolle Möglichkeiten, wie zum Beispiel meine Euterfick-Aufnahmen zeigen.
Angefangen haben wir aber mit einem gepflegten Kehlenfick, ich bin da ziemlich schmerzfrei und meinen Würgereiz habe ich mir schon vor langer Zeit abtrainiert. Wobei diese Stück schon ein echt dicker Hammer war, muss ich zugeben.
Da ich aber ja bekanntermaßen eine totale Analsexliebhaberin bin, musste auf jeden Fall noch ein Arschfotzenfick bei unserem Treffen dabei sein. Netterweise hat dann seinen dicken Schwengel in meine Arschfotze gedrückt und mir gefühlt bis in den Enddarm eingeführt. Dann erst langsam und dann hart und schnell wurde ich anal eingeritten. War ein geiles Gefühl wenn die schweißnassen Hoden gegen meine weichen Arschbacken klatschen.

Dann hat er eine kleine Pause gemacht, eine geraucht und etwas gechillt und mir dabei zugesehen, wie ich mir noch etwas Zusatzspaß mit meinem Lieblingsdildo hole.
Abgeschlossen haben wir die Sache dann noch mit einem entspannten Zweitfick.
War auf jeden Fall ein geiler Abend und mein Arsch war danach noch ein Weile geile geweitet.

Hoffe ich konnte eure Neugierde etwas stillen und schreibt mir ruhig, ich bin hier um mich auszutauschen und auch zu verabreden wenn es passt. Nicht vergessen, auf diesem Profil bin ich Amateurin und nicht ganz privat. Also vielleicht sieht man sich ja mal. Fragt mich was ihr wollt oder was ihr sehen wollt. Ich stille gerne eure geile Neugierde.

Medien:

Euterfick

Kehlenfick

Arschfotzenfick